Ab 8 Jahren

Lernen

Honigbiene VR

Beschreibung

In dieser App können Kinder mittels Virtual Reality Technik in einen Bienenstock eintauchen und die emsigen Bewohner beim Wabenbau, bei der Fütterung der Larven oder auch bei der Nahrungssuche beobachten. Um diese tolle 3D-Erfahrung zu machen, wird jedoch ein Cardboard (eine einfache Papp-Version einer VR-Brille) benötigt. Ein solches Cardboard kann inzwischen für relativ wenig Geld über das Internet bestellt werden. Die App kann aber auch in einer 2D-Version und ohne VR-Brille angesehen werden.

Überblick

Altersempfehlung:
Ab 8 Jahren
Genre:
Lernen
Bedienung:
Die Navigation innerhalb der App funktioniert intuitiv und alleine durch Kopf- und Blickbewegungen. Indem man auf die vorhandenen Punkte sieht, kann man die verschiedenen Schauplätze aktivieren. In der 2D-Version ohne Brille erreicht man die verschiedenen Punkte durch Neigung des Smartphones. Zu Beginn ist etwas Geduld erforderlich, da direkt nach dem ersten Start einmalig ein 520MB-Download nötig ist. Es wird daher empfohlen, die App beim ersten Mal im WLAN zu starten.
Spielspaß:
Die App ist faszinierend – insbesondere, wenn man über eine VR-Brille verfügt. Der Rundum-Blick, den man dadurch erhält – insbesondere im Bienenstock ist ein besonderes Erlebnis!
Stand der Recherche:
13.02.2020
Getestete Version:
Android 1.1
Entwickler:
Südwestrundfunk
Kosten:
kostenlos (iOS)
kostenlos (Android)
Sicherheit:

Die App an sich ist sehr sicher für Kinder. Herausführende Links gibt es nicht. Gerade am Anfang kann es bei der Nutzung einer solchen VR-Brille jedoch zu Symptomen wie Übelkeit oder Kopfschmerzen und Schwindel kommen, so dass der Gebrauch der Brille zunächst nur wenige Minuten betragen sollte. Auch sollten Kinder sich nicht mit der Brille fortbewegen, da die Gefahr besteht, dass sie sich stoßen oder stolpern.